Ein Fall von Tierquälerei

Seit 2000 sind wir Mitglied in der Tierrettung Herford e.V. Über unsere Aktivitäten für den Verein berichten wir hier:

Rinderhaltung bis unter die Stalldecke ...

... wurde von uns Ende Mai 2001 beim Kreisveterinäramt in Herford angezeigt.

Hier einige Fotos von den unhaltbaren Zuständen im Stall dieses Tierquälers:

▲ Rinder - bis unter die Stall-Decke !!! ▼

 

Dieser Bulle ▲ stößt nicht an die Stalldecke  -

 er bückt sich nur ständig und versinkt

mit den Beinen ▼ bis Kniehöhe im Mist.

Aus diesem Futtertrog ▼ soll ein Bulle fressen und trinken !!!

 

▲ Hier hat es der Bauer geschafft, ▲

acht Jung-Rinder

auf weniger als 15 m² "leben" zu lassen !!!

 

  

    

 

 

   

 

 

 

 

  

  Dieses Rind steht nicht nur unter

der Stalldecke, vermutlich fällt es auch in Kürze mit der Haltekonstruktion für den Mist in den davor liegenden Schacht !!!

       

 

 

 

 

 

    

 

Aussage des Bauern:

"Die Nachbarn haben wieder einmal völlig grundlos

die TierRetter verständigt!"

 

Weiterhin viel Spaß auf unseren Webseiten - 20.12.2005 - © rooster

 

| zurück | zurück zur Übersicht | zurück zum Seitenanfang |