Die Bombay-Katze

 

Die Merkmale einer Bombay-Katze fanden wir im Buch von Gino Pugnetti "Handbuch der Katzenrassen" - erschienen im Albert Müller Verlag - auf Seite 182 beschrieben:

Ursprung: Eine moderne, in den Vereinigten Staaten durch erfolgreiches Kreuzen einer Brown Burma mit einer schwarzen American Shorthair herangezüchtete Rasse. Da sie dem schwarzen indischen Panther ähnlich sieht, wurde sie nach der Stadt Bombay benannt.

Fell: Sehr kurz, fein, eng anliegend, Textur wie Satin.

Farbe: Vollkommen schwarz bis zur Haarwurzel, leicht schimmernd. Bei der Geburt ist die Bombay etwas heller.

Körper: Geschmeidig, eher gestreckt, mittelgroß, muskulös in der Entwicklung, getragen von gelenkigen mittellangen Beinen mit schwarzen Fußballen. Der Unterschied zwischen Katern, die erheblich kräftiger sind, und Weibchen ist größer als bei anderen Rassen.

Kopf: Gerundet, ohne scharfe Winkel, volles Gesicht, kurze Schnauze mit deutlichem Stop, starkes Kinn. Die mittelgroßen Ohren sind sanft gerundet. Die Bombay spitzt sie beim leisesten Geräusch. Schwarze Nase.

Augen: Groß, rund, weit auseinanderstehend, gelb oder dunkles Kupfer.

Schwanz: Elegant, gerade, von mittlerer Länge.

Charakter: Eine gute Gefährtin, ruhig, einfühlsam, anhänglich, intelligent, leise Stimme. Sie verlangt Beachtung und verträgt sich gut mit Kindern und anderen Haustieren. Verbringt das Leben gerne im Haus und hat wenig Bedürfnis, ins Freie zu gehen.

Ernährung: Mäßige Esserin, da sie wenig Kalorien verbraucht. Vorliebe für Fleisch.

Fortpflanzung: Höchstens vier bis fünf heißhungrige Junge pro Wurf. Sie sind heller als die Eltern und werden erst nach dem sechsten Monat ganz schwarz.

FehlerKrauses Haar, Tupfen im Fell, kurzer, anormaler Schwanz, grüne Augen, Nasenspiegel und Fußballen nicht schwarz.

Gerade hatten wir den Text geschrieben, kam SIMBA vorbei und musste natürlich noch seine Unterstreichungen und Anmerkungen machen.

Er meinte: Der Text da oben trifft auf mich zu wie der "A.... auch den Eimer".

  • Muskolös, genau zutreffend, alle sagen zwar, ich sei zu fett mit meinen 9 kg, aber "muskolöser Körper", einfach genial, das ist genau der richtige Ausdruck.

  • Erheblich kräftiger, wie ich schon immer sagte.

  • Große runde Augen, können diese Augen lügen, wenn sie sagen: "Hunger habe ich eigentlich immer".

  • Elegant und von mittlerer Länge, nicht jeder kann zu Rasse der "Langschwanz-katzen" wie MOGLI und BINE gehören (wie HORST zu diesen immer sagt)

  • Intelligent, genau beobachtet und absolut zutreffend

  • Mäßige Esserin, genau und zutreffend, SUSANNE und HORST sagen zwar, ich fresse wie ein "Scheunendrescher", aber Fachbücher lügen bekanntlich nicht.

  • Heißhungrige Junge, genau das haben SUSANNE und HORST als erstes von mir in meinen jungen Tagen zu spüren bekommen, ich habe die Babymilch getrunken auf "Teufel komm raus".

  • Fehler - habe ich keine - notfalls lasse ich mir die 20 weißen Brusthaare wegrasieren falls jemand meint, das ist ein Fehler und einen anomalen Schwanz habe ich auch nicht.

Weiterhin viel Spaß auf unseren Webseiten - 02.07.2007 - © rooster

| zurück | zurück zur Katzenseite | zurück zum Seitenanfang |